Levante

Definition

Jan van der Crabben
von , übersetzt von Giuseppe E. Bertagna
Veröffentlicht am 28 April 2011
X

Die Levante ist eine weit verbreitete Bezeichnung für die östliche Mittelmeerküste von Kleinasien und Phönizien (die heutige Türkei, Syrien und der Libanon). Im erweiterten Sinne kann der Begriff auch für die gesamte Küstenlinie von Griechenland bis Ägypten verwendet werden. Die Levante ist Teil des Fruchtbaren Halbmonds und Heimat einige der antiken Handelszentren des Mittelmeers, wie Ugarit, Tyrus und Sidon. Sie ist die Heimat der phönizischen Zivilisation.

Übersetzer

Giuseppe E. Bertagna
Titolare dell'agenzia di traduzione GEB Traduzioni che presta servizi nella localizzazione e traduzione di varie lingue.

Autor

Jan van der Crabben
Jan ist der Gründer und CEO von World History Encyclopedia. Er leitet die gemeinnützige Organisation damit sie ihre Mission bestmöglich erfüllen kann: Menschen mit Kulturerbe engagieren und die Geschichtslehre weltweit zu verbessern. Er hat einen MA War Studies von King's College.

Dieses Werk Zitieren

APA Stil

Crabben, J. v. d. (2011, April 28). Levante [Levant]. (G. E. Bertagna, Übersetzer). World History Encyclopedia. Abgerufen auf https://www.worldhistory.org/trans/de/1-178/levante/

Chicago Stil

Crabben, Jan van der. "Levante." Übersetzt von Giuseppe E. Bertagna. World History Encyclopedia. Letzte April 28, 2011. https://www.worldhistory.org/trans/de/1-178/levante/.

MLA Stil

Crabben, Jan van der. "Levante." Übersetzt von Giuseppe E. Bertagna. World History Encyclopedia. World History Encyclopedia, 28 Apr 2011. Internet. 14 Aug 2022.